Feuer zerstört Bauernhaus

 

Am Montag, 17.30 Uhr, kam es in Eckhorst, Dorfstraße, zu einem Feuer in einem alten Bauernhaus. Das Haus mit einer Grundfläche von 270 Quadratmeter, sowie ein angrenzender Pferdestall fielen den Flammen zum Opfer. Inzwischen konnte durch die zahlreichen Wehren das Feuer gelöscht werden, einige Wehren sind noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Personen kamen nicht zu Schaden, eine Katze und ein Kaninchen, die sich zur Brandzeit im Haus befanden, konnten nicht mehr gerettet werden. Die Brandursache ist noch unbekannt, nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer in einer Zwischendecke zwischen Unter- und Obergeschoss ausgebrochen. Anhaltspunkte für eine Brandstiftung gibt es keine. Die Kriminalpolizeiaußenstelle Bad Schwartau hat die Ermittlungen aufgenommen und wird am nächsten Morgen mit den Untersuchungen im Gebäude beginnen. Das Haus ist derzeit unbewohnbar, die Bewohner sind bei Angehörigen untergekommen. Der Brandort wurde beschlagnahmt, der Schaden wird auf mindestens 250.000.- Euro geschätzt.

Das Einsatzvideo gibt es HIER

Mit freundlicher Genehmigung von Hansen-Media